wurde
Roger Stephan.
zuletzt einzelvertretungsberechtigter Geschäftsführer der CAZAL Vermögensverwaltung GmbH und Fides GmbH, München.
Als Gegenstück zur positiven Auszeichnung „Verwalter des Jahres“ verlieh Hausgeld-Vergleich e.V. nun zum fünften Male
“Das schwarze Schaf”.
Unter den dem Verein mitgeteilten Kandidaten wurde Roger Stephan ausgewählt, auch wenn er aktuell nicht mehr als Verwalter tätig ist. Roger Stephan wurde rechtskräftig wegen Veruntreuung von Eigentümergeldern verurteilt und schrieb noch auf einen vorangegangenen Mahnbescheid:
„gegen den Vollstreckungsbescheid vom ..........lege ich hiermit Einspruch in der gesamten Höhe ein, da die komplette Forderung unberechtigt ist und jeglicher Grundlage entbehrt.
Gegen den Mahnbescheid wurde ebenfalls Widerspruch eingelegt.
Das Gericht sah das anders und verurteilte Herr Roger Stephan zu einer 2-jährigen Gefängnisstrafe auf Bewährung.

Nachdem dies kein Einzelfall ist und auch keiner bleiben wird, ergeht folgender Hinweis:

Jede Wohnungseigentümergemeinschaft kann sich mit geeigneten Mitteln gegen unberechtigte Geldentnahmen im größeren Umfang schützen. Infos unter Tel.: 09154/1602


Zurück