• “Verwalterhaftung und Schadensersatzansprüche geltend machen mit Musterurteil”
  • “Die wichtigste Rechtsprechung des Jahres für Wohnungseigentümer und Mieter”
Wenn Sie die neuen Schulungen der BEIRATS- Akademie© am 26.11.2014 versäumt haben, so können Sie wie gehabt die Schulungs-Manuskripte anfordern:
Nr. 33:  Verwalterhaftung und Schadensersatzansprüche geltend machen mit Musterurteil
Es werden die rechtlichen Grundlagen der Haftung des Verwalters im Sinne der Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches behandelt. Dabei kann sich die Haftung aus dem Verwaltervertrag, aus Deliktshaftung und wegen fehlender Vollmacht ergeben. Voraussetzung einer Haftung ist jeweils eine Pflichtverletzung, aus der sich eine Schädigung ergeben hat. Erinnert wird daran, dass auch der unentgeltlich tätige Verwalter (z.B. Wohnungseigentümer in einer sehr kleinen Gemeinschaft) nach den im Schulungsmanuskript aufgezeigten Kriterien haftet. Im zweiten Teil wird die Geltendmachung von Schadensersatzansprüchen behandelt. Geklärt wird darin, wer klagebefugt ist. Haftungsgründe werden anhand von konkreten Beispielen erörtert, die im Zusammenhang
  • mit der Eigentümerversammlung,
  • der Abrechnung, dem Wirtschaftsplan sowie der Kontenführung
  • der Zustimmung zur Veräußerung oder Vermietung,
  • der Umsetzung von Beschlüssen und
  • mit der Instandhaltung und -setzung
stehen. Als Muster ist noch ein konkretes Urteil beigefügt, in dem ein Verwalter zur Zahlung einer Geldsumme als Schadensersatz verurteilt wurde.
Nr. 34:   Die wichtigste Rechtsprechung des Jahres für Wohnungseigentümer und Mieter incl. einer Vorstellung des aktuellen BGH-Urteils zur Sanierungspflicht der Gemeinschaft auch zum Vorteil eines einzelnen Miteigentümers
Die Zusammenfassungen der wichtigsten Urteile sind nach Wohnungseigentums- und Mietrecht gruppiert. Entscheidungen zum WEG sind zur Abrechnung, zum Verwalter, zur Versammlung und Beschlussfassung, zu Gerichtsverfahren und zu sonstigen Fällen unterteilt. Alle Aktenzeichen sind angegeben, so dass die Kennungen auch einem Anwalt weitergegeben werden können, sofern das Urteil zum eigenen Fall passt.
Die Schulungs-Manuskripte sind gegen Kostenerstattung 15,- € (Nr. 33) u. 10,- € (Nr. 34) erhältlich bei
BEIRATS- Akademie©  c/o Hausgeld-Vergleich e.V., Gehrestalstr. 8, 91224 Pommelsbrunn
Tel. 09154/1602, E-Mail: hausgeld-vergleich@t-online.de
Zurück