• Hydraulischer Abgleich = Energieeinsparung + gerechte Abrechnung
  • Energetische Verbesserung der Wohnanlage?
    Was rechnet sich? Befreiung von der EnEV? Rechtliche Situation?
Energie einsparen ist derzeit in aller Munde. Aber wie macht man das und dies vor allem wirtschaftlich. Die Ausgaben sollen sich innerhalb eines überschaubaren Zeitrahmens amortisieren, also durch Einsparungen wieder zurückkommen.
Die beiden Schulungs-Manuskripte der BEIRATS- Akademie©
  • Hydraulischer Abgleich = Energieeinsparung + gerechte Abrechnung
  • Energetische Verbesserung der Wohnanlage?
    Was rechnet sich? Befreiung von der EnEV? Rechtliche Situation?
sind bei diesen Überlegungen eine wertvolle Hilfe.
Der der BEIRATS- Akademie©  vom Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V. zur Verfügung gestellte farbige Ratgeber, zeigt die Vorteile des hydraulischen Abgleichs:
  • Das warme Heizungswasser erreicht alle Bereiche der Heizungsanlage gleichmäßig, womit ein gleichmäßiges und schnelles Aufheizen aller Räume sicher gestellt wird.
  • Geräuschbelästigungen durch zu hohe Fließgeschwindigkeiten werden verhindert.
  • Der Energieverbrauch sinkt und vielfach kann die Pumpenleistung reduziert werden.
  • Die Heizkostenverteilungen werden gerechter.
Inzwischen hat durch die Aufklärungsarbeit von Hausgeld-Vergleich e.V. und insbesondere durch den Vereins-Arbeitskreis “Richtig bauen“ um Dipl.-Ing. Konrad Fischer ein breites Nachdenken angefangen, ob sich eine Außenwanddämmung an einer Bestandsimmobilie überhaupt rechnet und welche Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen sind.
Diesem zweiten wichtigen Thema widmete sich die BEIRATS- Akademie©  mit einer weiteren Schulung, von der noch das Text-Manuskript beziehbar ist. Darin ist u.a. ein Rechenschema enthalten, mit dem selbst anhand von Erfahrungswerten bereits vor einer Investition ermittelt werden kann, ob sich solch eine Maßnahme rechnet. Es wird ausführlich auf die Folgekosten eingegangen und die rechtliche Situation behandelt. Vom Rechtsanwalt Uwe Luz wird auf das Verbot von WDVS mit dem Flammschutzmittel HBCD hingewiesen.
Ebenso wird die Befreiungsmöglichkeit von EnEV behandelt.
Beide Hilfen sind noch beziehbar:
Nr. 22 -  Energetische Verbesserung der Wohnanlage ..... für 15,- €
Nr. 28 -  Hydraulischer Abgleich ........................................ für 10,- €
bei
BEIRATS- Akademie©  c/o Hausgeld-Vergleich e.V., Gehrestalstr. 8, 91224 Pommelsbrunn
Tel. 09154/1602, E-Mail: hausgeld-vergleich@t-online.de
Zurück