Eine Trennung von einem Verwalter kommt immer dann in Betracht, wenn die Leistung eines Verwalters nicht mehr akzeptabel, also nicht mehr ordnungsgemäß erscheint. Ordnungsgemäß ist eine Verwalterleistung dann nicht mehr,
  • wenn die Grundlage der Gesetze,
  • die zusätzlichen Vereinbarungen und
  • die als normal zu betrachtenden Umgangsformen, die zwischen einem Auftragsnehmer und seinen Kunden allgemein üblich sind,
missachtet werden.
Die Praxis zeigt jedoch, dass es erhebliche Auffassungsunterschiede darüber gibt, was im einzelnen noch ordnungsgemäß ist.
Von der BEIRATS -Akademie© ist deshalb ein Leitfaden erarbeitet worden, der Auskunft darüber gibt, was erhebliche Fehlleistungen eines Verwalter sind, die zur Trennung von ihm führen sollten. In dem Leitfaden werden ferner die verschiedenen Möglichkeiten aufgezeigt, wie eine Trennung erfolgen kann und auf die finanziellen Gefahren hingewiesen, die aus einer unberechtigten Ablösung des Verwalters drohen können.
Der zweite Teil des Leitfadens widmet sich der Suche des richtigen Verwalters. Welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen ein Hausverwalter erfüllen sollte, regelt weder das Wohnungseigentümergesetz noch eine Ausbildungsregelung. Hier sind neuerdings allerdings Bestrebungen vorhanden, zumindest Zugangsvoraussetzungen für Neueinsteiger zu schaffen und diese in der Gewerbeordnung festschreiben zu lassen. Von solchen möglichen Regelungen, die zudem nur wenige Eckpunkte umfassen könnten, wären dann aber nur neue Verwalter erfasst, nicht aber die bereits im Markt tätigen.
Welcher Hausverwalter von den bereits tätigen geeignet ist, kann deshalb auch weiterhin nur durch die Beiräte und Eigentümer geprüft werden. Wer einen neuen Verwalter sucht, sollte bei der Auswahl nach einem System vorgehen, das vor Enttäuschungen weitgehend schützen kann. Die Schritte, die dabei einzuschlagen sind, werden im 2. Teil des Leitfadens “Wie finde ich den richtigen Verwalter und wie prüfe ich dessen Qualifikation vor der Bestellung” verständlich und praxiserprobt vorgezeichnet.
Beide Teile des Leitfadens,
  • wie trenne ich mich von einem unseriösen Verwalter und
  • wie finde ich den richtigen Verwalter einschließlich eines verbrauchergerechten Verwaltervertrags-Musters mit Verwaltervollmacht
sind für zusammen 25,- € bestellbar.
Bestell- und Kontaktadresse:

c/o Hausgeld-Vergleich e.V., Gehrestalstraße 8, 91224 Pommelsbrunn
Tel.: 09154/1602, Fax: 09154/914721,
E-Mail: hausgeld-vergleich@t-online.de
Zurück