Es geht um Ihr
Geld und Recht
bei Ihrer Wohnung !
Überprüfen Sie gemeinsam mit Fachleuten, ob Sie zuviel an Wohnnebenkosten bezahlen und ob Ihre Immobilie richtig verwaltet wird.
Setzen Sie ihr Recht erfolgreich mit uns durch und nutzen Sie mögliches Einsparpotential.
Wir begleiten Sie für den Vereinsbeitrag von nur 40,- € ein ganzes Jahr!

BEIRATS-

Akademie©

(Menü: Unsere Leistungen)

Umfrage:

Ihre Meinung zu Sponsering und Auftragsprovisionen

(Menü: News und Infos)

Kostenlos
für Mitglieder:

BGH/OLG-Urteile über Suchservice des Vereins

(Menü: Unsere Leistungen)

Neue Anlaufstelle
für Vergleichszahlen

Nürnberg

http://hgv.goebel-netz.de

Wohnungseigentümern sind die seit Jahren wachsenden Aufwendungen für das Hausgeld - vielfach noch Wohngeld genannt - ein Dorn im Auge. Ein Teil dieser Kosten wird bei einer Vermietung der Wohnung an den Mieter weiter berechnet. Dieser Teil des Hausgeldes wird als Betriebskosten bezeichnet. Die meisten Eigentümer und Mieter konnten bisher mangels Vergleichsmöglichkeiten nicht beurteilen, ob die Höhe ihres Hausgeldes bzw. ihrer Betriebskosten angemessen oder zu hoch ist.
Das hat sich inzwischen durch eine hohe Teilnahme an unseren Hausgeld-Vergleichen geändert. Tausende eingesandte Hausgeld-Abrechnungen konnten inzwischen ausgewertet und Mittelwerte für bisher 15 Großregionen in Deutschland errechnet werden.

Diese wichtigen Vergleichswerte - erstmals in einer Broschüre vorgelegt und jedes Jahr von uns aktualisiert - sind ein Anhaltswert für die Beurteilung der eigenen Zahlungen und geben in Verbindung mit ergänzenden fachlichen Erläuterungen, Hilfen und Tipps Ansatzpunkte, wo und wie Kostensenkungen zu erreichen sind.
Ferner erhalten Sie von uns Hinweise, wie die Arbeitsweise der Hausverwaltung systematisch und fachlich richtig kontrolliert werden kann.

Die Kostenauswertung hat z.B. in den Bereichen Aufzugskosten, Hausmeister- und Reinigungsdienste, Verwaltungs- und Instandhaltungsaufwendungen Unterschiede von bis zu 400% in der gleichen Stadt ergeben. Deshalb ist die Kontrolle, wo Einsparpotential steckt, sinnvoll.

“Hausgeld-Spiegel / Betriebskosten-Spiegel”
mit den neuen Abrechnungszahlen 2016
ab Ende Juni 2017 erhältlich!
Bestelladresse: Hausgeld-Vergleich / Hausverwalter-Check e.V.
Gehrestalstr. 8, 91224 Pommelsbrunn bei Nbg.
Telefon: 09154/1602, Fax: 09154/914721
Schicken Sie uns Ihre aktuelle Hausgeld- bzw. Betriebskosten-Abrechnung.
Damit erleichtern Sie unsere Arbeit für die laufende Aktualisierung der Vergleichsdaten.
Und Sie erleichtern das Gespräch, wenn Sie bei uns Rat suchen.
Unsere Garantie: Ihre persönlich Daten behandeln wir selbstverständlich vertraulich.
Die Durchschnittsdaten werden auch mit anderen Datenbanken zur Verbreiterung der Basis verbunden. Damit soll die Aussagekraft noch zu erhöht werden.
Was Sie über unsere Schutzgemeinschaft für Wohnungs-Eigentümer und Mieter wissen sollten, welche Ziele wir haben, welche Leistungen wir erbringen, welche Fachleute Ihnen helfen können und vieles mehr erfahren Sie auf unseren nächsten Seiten unter dem jeweiligen Menüpunkt.
Wichtige Information zu unseren Internetseiten:
Verschaffen Sie sich erst einen Schnellüberblick über unsere Arbeit, in dem Sie alle Menüs kurz anklicken. Auf den Eröffnungsseiten der jeweiligen Menüs finden Sie eine Inhaltsübersicht mit den darin befindlichen Artikeln.
Den jeweiligen gewünschten Artikel öffnen Sie dann durch das Anklicken.
Schwerpunkte unserer Arbeit finden Sie schnell unter den folgenden aktuellen Ergänzungen.
Aktuelles

Wichtige Mitteilung:
Die Tätigkeit des Vereins endet am 31.12.2017 und der Vereinsvorstand Norbert Deul verabschiedet sich zum gleichen Termin.
Wenn Sie weiterhin Hilfe und Rat bei Ihrer Wohnung benötigen, so wenden Sie sich zukünftig bitte an den in Berlin ansässigen größeren Verein:
VDWE Verein Deutscher Wohnungseigentümer e.V.
Irmastraße 16, 12683 Berlin, Tel.: 030 / 514 888 188, Fax: 030 / 514 888 78,
E-Mail: info@vdwe.de – Internet: www.vdwe.de
Mitglied im Dachverband VDGN Verband Deutscher Grundstücksnutzer e.V.
Durch die örtliche Nähe dieses Vereins und dessen Verbands-Vorstände zu unseren Politikern werden Ihre gesetzgeberischen Anliegen mehr Gewicht erhalten, als dies bisher möglich war.
Ich bedanke mich bei dieser Gelegenheit für Ihre Aufmerksamkeit und das Vertrauen, das Sie dem Verein und mir bisher entgegen gebracht haben. Ich wünsche Ihnen alles Gute für den weiteren Weg.
Ihr Norbert Deul

  • Ein anderer Interessenvertreter stellt sich vor:
    Verein Deutscher Wohnungseigentümer e.V. (VDWE)
(Menü: Erfahrungsaustausch)
  • 11. Internationale Klima- und Energiekonferenz erfolgreich – ein Kurzbericht von Dipl.-Ing. Michael Limburg
(Menü: News und Infos)
  • Was brachte die WEG-Novellierung vom 1.7.2007 für die Eigentümer?
    Eine kritische Betrachtung nach über 10 Jahren Erfahrungen
(Menü: Erfahrungsaustausch)
  • Wie wird man einen ungeeigneten Verwalter los?
(Menü: Hausverwalter-Check)
  • Alternativen für den Wohnungseigentümer
(Menü: Erfahrungsaustausch)
Wichtige Themen
gesamte Übersicht unter Menü "Site-Map"