Presse-Info vom 26.7.2011
Die aktuellen Vergleichszahlen für die Wohnnebenkosten sind da!
Die Bandbreite bei den Wohnnebenkosten ist teilweise gewaltig, das hat die neue Auswertung von Jahresabrechnungen durch den Verbraucherschutzverein Hausgeld-Vergleich e.V. ergeben. Während z.B. Hausverwalter Manfred Ritter in 92318 Neumarkt für seine Eigentümer und Mieter Durchschnittskosten für die Heizung und das warme Wasser von nur 0,67 € je qm Wohnfläche im Monat erreicht, soll ein Eigentümer in einer großen Wohnanlage in München unerklärliche 2,46 € bezahlen. In Neumarkt wurde in die Optimierung der Heiztechnik investiert. In München soll laut Messergebnis dieser Wohnungsinhaber 156% mehr an Heizung benötigt haben als die anderen Bewohner in diesem Hause im Durchschnitt. Solche Kostenausreißer zeigen sich immer wieder bei Kontrollen - ähnlich auch in anderen Bereichen. Hausgeld-Vergleich e.V. hilft von zu hohen Kosten Betroffenen dabei, wieder normale Durchschnittswerte zu erreichen.
Um Eigentümern und Mietern Anhaltswerte zur Kontrolle der eigenen Jahresabrechnung zu geben, stellt Hausgeld-Vergleich e.V. für die aktuelle Jahresabrechnung Durchschnittswerte für jetzt 16 Großregionen in Deutschland zur Verfügung.
Die Zahlen zeigen, dass erfreulicherweise im Jahr 2010 die Aufwendungen für die Wärmeenergie (Öl, Gas und Fernwärme) gefallen sind. Dafür haben sich die Kosten für Instandhaltungen und Sonderumlagen erhöht. Immer mehr Eigentümern machen inzwischen die Kostenfolgen der staatlichen Vorgaben zu schaffen, insbesondere die der Energie-Einsparverordnung. Die hohen Aufwendungen dafür können nämlich nicht durch Energieeinsparungen in einem akzeptablen Zeitrahmen erwirtschaftet werden. Eine weitere Verschärfung der Vorgaben im Jahre 2012 würde keinen Sinn machen, da bereits heute im Durchschnitt nur noch 135 kWh im Jahr je qm Wohnfläche für die Heizung benötigt wird.
Die neuen Vergleichszahlen für die jeweilige Region sind ab sofort mit einem Anleitungsblatt für die Handlung erhältlich:
Hausgeld-Vergleich e.V., Tel.: 09154/1602, E-mail: hausgeld-vergleich@t-online.de
Pressevertreter erhalten die Vergleichszahlen auf Anforderung.

Kontakte und weitere Details und Infos:
Hausgeld-Vergleich / Hausverwalter-Check e.V., Gehrestalstraße 8, 91224 Pommelsbrunn b. Nbg.
Tel. 09154/1602, Fax 09154/914721, Internet: www.hausgeld-vergleich.de
E-mail: hausgeld-vergleich@t-online.de
Zurück